Transparentanzeiger

Diese Konstruktion bietet eine Füllstandsanzeiger (farblos) Flüssigkeiten und Gasen. Eine transparente Schauglas ist auf beiden Seiten des Mediums montiert. Aufgrund der Unterschiede in der Transparenz der Flüssigkeit, Gas oder Dampf, kann der Pegel ausgelesen werden. Bei höheren Temperaturen oder starker Glaskorrosion durch das Medium, wird Glimmer nicht eingebaut. (Glimmer reduziert die Sichtbarkeit.) Um die Sichtbarkeit auf der Rückseite zu verbessern kann eine spezielle Lampe montiert werden. Durch die spezielle Beleuchtung wird die Lichtbrechung / Reflexion in der Flüssigkeit, (Gas oder Dampf Trennfläche) besser genutzt.

Das gehärtete transparente Borosilikatglas (nach DIN 7081) ist in einem robusten Edelstahl oder Baustahl Kolonne mit Deckflansche montiert.

Optionen:

  • Material: 1.4571, RSt 37-2.
  • Druck: PN 40, PN 64, PN 100, PN 160, PN 250.
  • Glas: DIN 7080 Standard-Borosilikatglas, Aluminiumsilikat oder Quarzglas.
  • Anschluss: UNI, ANSI oder DIN-Flansche.
  • Anschluss Position, oben / unten, hinten, links oder rechts neben dem Schauglaskörper.
  • Ventil oder Hahn.
  • Abluft / Wasserhahn.
  • Sicherheitskugel: keine Flüssigkeit / Gasverlust durch Glasbruch.
  • Frostbeständigkeit, Antifrost: Vereisungen, die sich an den Schaugläsern bilden, können die Sicht erschweren. Für solche Fälle bieten wir Antifrost-Vorsatzgläser, die eine einwandfreie Ablesbarkeit auch bei Tieftemperatureinsatz sichern.
  • Mica kann auf der Fluidseite montiert werden um der Glaskorrosion zu verhindern. Empfohlen für > 22 bar Dampf.
  • Mica kann auf der Außenseite des Glases gegenüber montiert werden um thermischem Schock des Schauglases zu reduzieren.
  • Beleuchtung.
  • Je nach Ausführung dieses Produkt entspricht der EG 97/23 / EWG Art. 3 Abs. 3. September (Sound Engineering Practice). Angewandte Regelwerke nach TRD / AD200 oder nach ASME-Boilers.
  • 2.1 oder 3.1-Zertifikat.
  • Weitere Ausführungen auf Anfrage.